©2017 by Nutritionworks | Lena Kadlec - Sport Ernährungsberaterin | lena@kadlec.de | Impressum

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon

"Diet, rest and happiness as being vital to a golfer's well-being. Your body is a temple and you have got to treat it as such."

GARY PLAYER
SPEZIALISIERUNG

Golfernährung

Es fließt nicht nur das Blut einer Sporternährungsberaterin in mir, sondern auch die einer Golferin. Während meiner Abschlussarbeit beim IOC spezialisierte ich mich auf das Thema Golfernährung in einem umfassenden und wissenschaftlichen Übersichtsartikel und vereinte dadurch meine Leidenschaften. Das Projekt „NutritionMeetsGolf“ entstand und nun betreue ich seit 2015 Hobbyspieler und professionelle Golfer in diesem Bereich.

Was bedeutet überhaupt Golfernährung?


Beim Golfen ist es nicht nur wichtig, welchen Ball oder Schläger du spielst, um deinen besten Score zu spielen. Berücksichtigend, dass der Golfsport neben dem Stabhochsprung eine der technisch anspruchsvollsten Sportarten ist, sollten Golfer sich besonders bewusst machen wie sie ihren Körper und Verstand ernähren. Daher sollte nicht nur ein professioneller Golfer sich folgende Fragen stellen:

 

  • Was und wann sollte ich vor einer Golfrunde essen?  

  • Welchen Snack sollte ich für die Golfrunde einstecken?

  • Wann und in welchen Abstand sollte ich die Snacks zu mir nehmen?

  • Wann und wie viel sollte ich auf der Golfrunde trinken?

  • Was sollte ich nach dem Golfen zu mir nehmen?

  • Sind Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll für mich?


Diese und weitere Fragen kann ich mit Dir klären und in einen praktischen und individuellen Plan für Dich integrieren.

LPGA TOUR PLAYER - OLAFIA KIRSTINSDOTTIR 

Aktuelle Forschung

Im Rahmen eines internationalen Forschungsprojekts und in Zusammenarbeit mit dem Peak Performance Golf Center in Kanada, möchten wir weltweit einen Überblick erhalten was Golfer tatsächlich an ihrem Turniertag zu sich nehmen und wie sie sonst zum Thema Ernährung stehen. Auf Basis dieser Daten werden wir Verhaltensweisen analysieren und ein entsprechenden Ansatz für die Weiter- und Fortbildung in Verbänden, Clubs und Beratungsstunden kreieren können.


Unter folgendem Link kannst du dich noch an dieser Studie beteiligen:

https://ww2.unipark.de/uc/lenakadlec_Array/2507/